Wrack U-352 Deutsches U-Boot

Das fotogenste, deutsche U-Boot-Wrack des zweiten Weltkriegs ist die U-352 vor der Küste von North Carolina. Geschichte des Wracks Das Uboot U-352 lief am 07.05.1941 bei der Flensburger Schiffbaugesellschaft vom Stapel und wurde am 28.08.1941 unter Kommandant Kapitänleutnant Hellmut Rathke in Dienst gestellt. Als U-Boot der 3. U-Flottille begab es sich auf nur 2 Feindfahrten, […] more…

Wrack U-260 Deutsches U-Boot

In der kalten irischen See liegt das Wrack der U-260 auf dem sandigen Grund. Die Besatzung überlebte und erreichte in Schlauchbooten die irische Küste. Geschichte des Wracks Das deutsche U-Boot U-260 wurde am 14.03.1942 nach der Fertigstellung durch die Vulkan-Werft Bremen Vegesack in Dienst gestellt, und versah insgesamt 8 Feindfahrten im Nordatlantik. Ein versenktes Schiff […] more…

Wrack U-251 Deutsches U-Boot

Am 16.04.1945 versenkten britische Flugzeuge östlich von Göteborg das Ausbildungs-Uboot U-251. Dieses attraktive Tauchziel liegt auf 28 – 35 Metern Tiefe. Geschichte des Wracks Das U-Boot U-251 wurde 1941 von der Bremer Vulkan Vegesack Werft gebaut und am 20.09.1941 in dienst gestellt. Es unternahm in der darauf folgenenden Zeit insgesamt 8 Feindfahrten in der Ostsee […] more…
Wrack der Zenobia, Zypern

Wrack der Zenobia, Zypern

Vor der Küste von Zypern ca. 1400 m entfernt von Larnaca liegt das Wrack der Zenobia. Diese RoRo-Fähre ist das größte betauchbare Wrack im Mittelmeer und allein schon eine Reise wert. Geschichte des Wracks Die ZENOBIA war das Flaggschiff der „Challenger“-Klasse von 3 RoRo-Fähren (RollOn-RollOff-Fähren) und wurde Ende 1979 von Kockums in Malmö an den […] more…
Wrack der SalemExpress

Wrack der SalemExpress

Im Roten Meer vor Safaga liegt direkt am Shab Sheer das Wrack der Salem Express in 30 Metern Tiefe. Es ist das nasse Grab von hunderten Pilgern aus Jeddah. Es war mein erster Tauchgang im Roten Meer und es war für mich das Highlight meines Tauchurlaubs. Die Crew im Ducks Dive Center, Safaga führt aus meiner […] more…

Trockentauchhandschuhe System SI TECH

Warum ich das Trockentauchhandschuhsystem von SI Tech nicht empfehlen kann und austauschen werde. Wie in den anderen Posts zu lesen tauche ich den Trocki von Mobbys Twinshell Pro Trilaminat und bin damit sehr zufrieden. Vor ca. einem Jahr kam mir dann die Idee, diesen Trockentauchanzug noch um warme, trockene Hände zu erweitern. Zur Auswahl standen […] more…

Trockentauchhandschuhe System Stief Alu

Der Wechsel des Trockentauchhandschuhsystems zum seewasserfesten Stief Alu und die Folgen. Die Lieferung des Stief Trockentauchhandschuhsystems durch einen Tauchshop erfolgte problemlos. Bei einem Preis von knapp unter 160,- € war der finanzielle Aufwand kleiner als vorher gedacht. Das Stief-Handschuhsystem der Firma Tauchtechnik Emmelshausen ist zurückzuführen auf den Inhaber Wolfgang Stief. Ursprünglich wurden die Trockentauchhandschuhe von […] more…

Tipp: Ventil des Mobbys TwinShell Pro Trilaminat

Die Geschichte, warum „trocken“ ganz schön nass sein kann und was man in diesem Fall dagegen tut … Der Mobbys TwinShell Pro ist ein Trilaminat-Trockenanzug der Superlative und gilt als einer der besten überhaupt (mehr dazu in der Ausrüstungsbeschreibung). Der Innenanzug ist mit Latex-Manschetten versehen, die 100% abschließen, und so sollte der Anzug eigentlich dicht […] more…

TauchRevierGasometer Duisburg

Von der Faszination mitten im Ruhrgebiet in einen Topf aus Stahl zu steigen und dort das Tauchen zu erleben. Mitten in Ruhrgebiet, genauer gesagt im Landschaftspark Nord in Duisburg steht ein Zylinder aus Stahl. Gefüllt ist er mit reinem Trinkwasser. Die Wassersäule hat eine Höhe von 13,5 Meter und einen Durchmesser von ca. 40 Metern. […] more…

Tauchcomputer: Suunto Viper vs. Aeris 500 AI

Die Beschäftigung mit der Frage, warum man zwei Tauchcomputer hat und ob luftintegrierte Tauchcomputer wirklich besser sind. Ich bekenne mich schuldig: Ich tauche mit zwei Tauchcomputern. Das hat aber weniger mit Snobismus zu tun, sondern eher mit Pragmatismus. Viele Besitzer und Benutzer von 2 Tauchcomputern antworten auf die Frage nach dem „Warum“ mit Sicherheitsaspekten, unterschiedlichen […] more…

Jacket Scubapro Knighthawk

Meine ersten Erfahrungen mit dem Wing-Jacket Scubapro Knighthawk. Bisher tauchte ich 2 Jackets: das Sherwood Project (ein klassisches Reisejacket) und danach das Seaquest Fusion (ein HybridJacket). Da das Seaquest Fusion bereits sehr stark mit Auftriebslörpern auf dem Rücken ausgestattet war und mir das sehr gut gefiel, war das nächste und vorerst letzte Jacket ein Wing. […] more…

Buddy Check

Warum Taucher so viel checken und der Buddy Check so wichtig ist. Auch wenn es so mancher Taucher nicht glauben mag: wenn wir tauchen befinden wir uns in einer gefährlichen Welt. Dabei möchte ich nicht so weit gehen, dass Tauchen grundsätzlich gefährlich ist, aber es gibt einiges zu beachten und zu tun, damit man sich […] more…

6°C im Gasometer

Warum man bei 6°C Wassertemperatur trotzdem Spass haben kann … Es ist Sonntag, 10:00 Uhr, und mein Buddy Michael und ich treffen im Gasometer in Duisburg ein. Wir haben uns viel vorgenommen, denn Michael will seine Olympus mju 790 SW ausprobieren und ich habe ein neues Jacket, das Scubapro Knighthawk. Ausserdem ist es Michael der […] more…

meine Ausrüstung

Die Ausrüstung eines Tauchers ist neben seinem Verstand das Wichtigste, was unter Wasser funktionieren muss. Daher ist es nicht nur wichtig, daß die Qualität stimmt, sondern auch, dass dieses Equipment immer top in Ordnung ist. Dein Leben hängt davon ab. Mit dieser Ausrüstung gehe ich tauchen ... more…

Taucher und Tauchclubs

Warum es in vielen Tauchclubs nicht nur ums Tauchen geht … Taucher sind eigentlich ein geselliges Volk. Egal ob Vorstand einer Aktiengesellschaft oder Bedienster der Müllabfuhr: bei den Tauchern du-zt jeder jeden. Außerdem geht kein guter Taucher alleine tauchen, weil schon der Buddycheck alleine schwer fällt, und auch die Sicherheit unter Wasser leidet. Wie bei […] more…

Mit dem Buddy tauchen …

… oder warum Buddy ein guter Name für einen Hund ist. In den Zeiten der Veramerikanisierung, also wenn „abhängen“ neudeutsch „chillen“ heißt, bekommt des Deutschen liebstes Haustier häufiger mal den Namen „Buddy“. Uns Tauchern sollte es eigentlich die Eingeweide bei dem Gedanken zusammen ziehen, dass der bepelzte Freund des Menschen einen Namen trägt, der für […] more…
Powered by WordPress | Fluxipress Theme