Tauchbasis Ducks Diving Center Safaga

Viele Taucher denken an Ägypten, wenn sie an Tauchurlaub denken. Jenseits der Massenabfertigung ist das Ducks Diving Center Safaga die optimale Tauchbasis …

Direkt in der Hotelanlage des Holiday Inn, Safaga liegt die Tauchbasis und Tauchschule des Ducks Diving Center. Angeflogen wird Hurghada und der Transfer dauert ca. 1 Stunde.

Die Hotelanlage ist schon etwas in die Jahre gekommen und eine wirkliche 4-Sterne-Unterkunft ist es nicht, aber wer hier zum Tauchen angereist ist, findet genug Komfort für seinen Urlaub. Das Essen ist landestypisch und wer nicht zu wählerisch ist, findet jeden Abend etwas, was ihm schmeckt. Außerhalb der Hotelanlage befinden sich kleine Geschäfte der geschäftstüchtigen Ägypter. Bei Tauchern besonders beliebt sind die T-Shirts, die es hier zu Spotpreisen gibt … ob das allerdings immer Originalware ist, bleibt offen. Dem Hotel gegenüber liegt eine kleine Passage, in der man unter ägyptischem Himmel Shisha rauchen kann.

Die Tauchbasis ist perfekt geführt und macht von Anfang an einen hoch professionellen Eindruck. Entgegen der weitläufigen Meinung, in Ägypten gäbe es nur noch taucherische Massenabfertigung, ist hier davon keine Spur. Wer nicht mit dem eigenen Equipment angereist ist, bekommt hier hochwertige Ausrüstung geliehen … von der Maske bis zum Rebreather oder Scooter. Familiär und freundschaftlich wird man betreut und so fällt der Stress des meist ersten Tages förmlich ins Wasser, wenn man ihn sich nicht selber macht. Die Safariboote fahren täglich unterschiedliche Ziele an. Dabei hat man meist die Wahl zwischen Ganztagestouren mit 2 Tauchgängen und 1-Tank-Touren. Auf den Ganztagestouren (2-Tank-Touren) wird zwischen den Tauchgängen von der Besatzung landestypisch gekocht. Für einen kleinen Unkostenbeitrag bekommt man dann ein Essen, das der Hotelverpflegung weit überlegen ist.

Egal ob professioneller Taucher oder Anfänger, beim Ducks Diving Center in Safaga ist jeder Taucher gut aufgehoben. Die Tauchlehrer, Tauchguides und Bootsbesatzungen verstehen alle ihr Geschäft und sind dabei nett, freundschaftlich und zuvorkommend. Getaucht wird mit Pressluft oder Nitrox.

Die Tauchplätze waren alle super. Meiner persönlichen Highlights waren das Wrack der Salem Express, die Drifttauchgänge und das Tauchen mit eine frei lebenden Delfin-Schule. Diese wunderbaren Tiere gaben uns die Ehre mit ihren Jungtieren und hielten sich einen Moment bei uns auf. Ein unvergessliches Erlebnis.

Dive Spots

  • Wrack der Salem Express
  • Shaab Shear West
  • Tobia Arba
  • Gamul Kebir
  • Shaab Saiman
  • Tobia Hamra
  • Panoramariff Süd
  • Panoramariff Nord (Drift-Tauchgang)
  • Abu Kafan Süd
  • Abu Kafan Nord (Drift-Tauchgang)
  • Ras Abu Soma
  • Tobia Iland